Liebesgrüße   |    Liebesgedichte   |    Liebessprüche   |    Flirten   |    Beziehung   |    Sexualität   |    Liebe   |    Liebeskummer   |   
Liebeskummer

Zu wenig Sex in der Beziehung?

In vielen Beziehungen kommt es zum Streit, weil einer der Partner zu wenig Sex bekommt. Natürlich gehört Sex zu einer Beziehung, aber es gibt in fast jeder Partnerschaft einen Partner der weniger und einer der mehr Sex braucht. Jede Frau und jeder Mann, sollten stolz sein, wenn ihr Partner Sex mit ihnen will, denn damit zeigt er, dass er den Partner begehrt. Wenn der Partner oder die Partnerin plötzlich keinen Sex mehr wollten, würde sich jeder Gedanken machen, warum das so ist.

Ein Partner, der überzeugt davon ist, dass er zu wenig Sex bekommt, hat meistens das Gefühl, nicht mehr so geliebt oder begehrt zu werden, wie zu Beginn der Beziehung. Daran liegt es aber meistens nicht, denn wenn eine Beziehung länger besteht, nimmt das Verlangen nach Sex, bei einigen Menschen ab. Oft kommt es deswegen zum Beziehungsstress und der Partner ist beleidigt, weil er zu wenig Sex bekommt. Es ist aber auch nicht in Ordnung, wenn vom anderen Partner Sex erwartet wird, obwohl er keine Lust hat. Dieses Thema ist schon immer ein Grund zum Streit zwischen Partnern und wird es wohl immer bleiben.

Meistens wird das Problem so geregelt, dass der Partner, der nicht so viel Sex will, klein beigibt und sich darauf einlässt, sobald dem Partner danach gelüstet. Da das keine optimale Lösung ist, weil einer der Partner etwas macht, wozu er eigentlich keine Lust hat, sollte über dieses Thema gesprochen und eine Lösung gesucht werden.