Liebesgrüße   |    Liebesgedichte   |    Liebessprüche   |    Flirten   |    Beziehung   |    Sexualität   |    Liebe   |    Liebeskummer   |   
Liebeskummer

Arbeitsteilung im Haushalt

Wenn die Arbeitsteilung im Haushalt nicht richtig geregelt ist, kann es schnell zum Beziehungsstress kommen, denn keiner möchte die ganze Arbeit im Haushalt alleine machen, während sich der Partner ausruht. Gerade, wenn beide Partner berufstätig sind und erst am Abend oder am Wochenende Zeit haben für die Arbeit im Haushalt, sollte eine gerechte Arbeitsteilung im Haushalt geregelt werden.

Jeder sollte wählen, welche Aufgaben er übernehmen will und die Aufgaben die keiner gerne erledigt, können aufgeteilt werden. Wer jeden Abend noch einen Teil der Hausarbeit erledigt, hat am Wochenende nicht so viel zu tun und kann die freie Zeit genießen. Es sollte aber nicht sein, dass der eine Partner, seine Hausarbeit abends erledigt und der andere verlangt, dass er am Wochenende hilft, seine Arbeit zu erledigen. Diese Art der Arbeitseinteilung ist nicht nur bei den Männern beliebt, es gibt auch Frauen die sich gerne vor der Arbeit im Haushalt drücken und nur das nötigste tun wollen.

Bei einer Familie mit Kindern, sieht die Arbeitseinteilung im Haushalt anders aus, denn meistens geht einer der Partner nur Teilzeit oder gar nicht arbeiten um Zeit für die Kinder und den Haushalt zu haben. Falls ab und zu, die Zeit für den Haushalt fehlt, weil man zu sehr mit den Kindern beschäftigt war, kann der berufstätige Partner abends die Kinder übernehmen und die Hausfrau oder der Hausmann, können die Arbeit im Haushalt erledigen.