Liebesgrüße   |    Liebesgedichte   |    Liebessprüche   |    Flirten   |    Beziehung   |    Sexualität   |    Liebe   |    Liebeskummer   |   
Liebesgedichte
Valentinsgedichte
Verlobung & Hochzeit
Liebeskummer

Gedichte über Verliebtheit

wer die liebe sucht ...

die stimme der liebe streicht durch die welt.
sie sucht nach dir.
wohin bist du gegangen?
einfach verschwunden.
kampflos aufgegeben.
hast keinen mut aufgebracht.
zu vernarbt ist deine seele um ein wagnis einzugehen.
aus angst alles zu verlieren hast du alles verloren.
wie soll ich wiederfinden was in der großen welt verschollen ist?
mühsam ist die suche und deprimierend.
sie und du, ihr verlangt viel von mir.
gebt mir zeit!
denn wann hat die liebe schon je aufgegeben?!

<------------------------------------------------------------------------------------------------------------>
Ich will ein Vogel sein,
dann könnte ich immer da sein
wo Du gerade bist.

Ich will die Sonne sein,
dann könnte ich Dich wärmen
wenn du frierst.

Ich will der Wind sein,
dann kann ich Dir sanft
durch die Haare streicheln

Ich will Dein Kopfkissen sein,
dann wäre ich Dir Nacht`s
Ganz nahe.

Doch am liebsten
wäre ich Dein Traum
denn dann könnte ich Dir sagen:

ICH LIEBE DICH

<------------------------------------------------------------------------------------------------------------>
Na, meine Kleine brauchst Du noch mehr?
Ich brauch Dich noch und zwar sehr.
Verkraftest Du mich und meine Klagen?
Ich habe noch so viel mehr zu sagen.
Ich war für da, habe Dir zugehört
Du weißt nicht, was mich zerstört.
Ich schimpfe und schmeichle, hörst Du mein Flehen?
siehst Du denn nicht, ich will nicht weggehen.
Ich halte Dich fest, träume doch weiter mit mir
erkenne mich doch, ich versteck mich vor Dir.
Ich drohe Dir mit zückendem Messer
ich verführe Dich wieder, Du gehorchst mir besser.
Mal spiel ich Du und dann wieder mich
mein wahres Wesen, das erkennst Du nicht
(und deshalb weiß ich, Du liebst mich nicht)
Warum ich das mache, wirst Du nie erraten
bleib einfach mit mir in diesem Garten!