Liebesgrüße   |    Liebesgedichte   |    Liebessprüche   |    Flirten   |    Beziehung   |    Sexualität   |    Liebe   |    Liebeskummer   |   
Liebesgedichte
Valentinsgedichte
Verlobung & Hochzeit
Liebeskummer

Liebesgedichte

Abschied

Ein letztes Mal nimmst Du mich in Deine Arme. Ich habe Angst, Dich loszulassen. Ich habe Angst, daß es das letzte Mal war. Will Dich nicht gehen lassen. Will, daß die Zeit stehenbleibt. Tränen fließen über mein Gesicht. Ein letztes Mal schau ich Dir hinterher. Sehe, wie du davongehst, im Dunkel der Nacht. Ich frage mich ständig: War das der Abschied für immer ? Gibt es doch noch eine Chance Dich wieder in meinen Armen halten zu können ? Ich weiß es nicht...

<------------------------------------------------------------------------------------------------------------>
Frau

Die Luft dich ich atme, mein Halt in den Stürmen des Lebens, der Weg, den ich beschreite, meine Orientierung im Chaos, die Zukunft, die ich mit dir leben möchte, die Kraft in meinen schwachen Momenten, das Glück in diesem Dasein verkörperst du für mich.

<------------------------------------------------------------------------------------------------------------>
Zauberküsse

Wunderbare Nähe .. Gedankenspielerei .. Zauberhafte Gefühle.. Sinne sind frei. Zauberküsse schmecken lecker Zauberküsse tun so gut .. Zauberküsse immer wieder.. und es geht mir einfach gut. Einheit der Gefühle .. Seelen sind verwandt. Lustvolle Erfahrung gefühlt mit zarter Hand. Zauberküsse schmecken lecker Zauberküsse tun so gut .. Zauberküsse immer wieder.. und es geht mir einfach gut. Spüren deiner Nähe .. Fühlen deiner Haut.. Erlegen deinem Zauber.. Schauer auf meiner Haut. Zauberküsse schmecken lecker Zauberküsse tun so gut .. Zauberküsse immer wieder.. und es geht mir einfach gut. Geniessen bis zum letzten.. ZauberküsseKraft Es sind die weltbesten Zauberküsse in der Nacht. Zauberküsse schmecken lecker Zauberküsse tun so gut .. Zauberküsse immer wieder.. und es geht mir einfach gut.

<------------------------------------------------------------------------------------------------------------>
Seelenschmerz

Seelenschmerz Tiefe Wunden, ein einziger Schrei, doch sie hofft der Schmerz ist vorbei. Der Schmerz ihrer Seele, zerstört ihr Lächeln gleich, in ihrem Herzen wird Sonne zu Eis... Nun ist es vorbei, was sie am Leben erhielt, hat sich von ihr getrennt... hat sich einfach nicht mehr lieb. So griff sie zur Klinge, sieht ihr eigen Blut, es erhellt ihre seele, es tut ihr gut. Schon so oft geschworen, doch nie getan \"Ich rühre die klinge nicht mehr an\". Zu tief ist die Trauer, zu tief ist der Schmerz, sie kann nicht mehr lachen, gebrochenes Herz. Ihr wurde wieder weh getan Und sieht keinen Grund zum Leben. So greift sie zur Klinge, findet gefallen daran. Gefallen daran, bis sie merkt, sie schneidet Tiefe Wunden in ihr Herz. So versucht sie`s zu lassen, und fängt an, sich für alles noch mehr zu hassen. Es ist ein teufelskreis, der Griff zur Klinge Sie hätte schon aufgehört wenn es nur ginge.....

<------------------------------------------------------------------------------------------------------------>
danke für dein Lächeln...

Danke für dein Lächeln. Danke für deine Tränen. Danke für deine Zuversicht. Danmke für dein Vertrauen. danke für deine Zärtlichkeit. Danke für die vielen geführten Gespräche. Danke für unausgesprochene Worte. Danke für deine Wärme. Danke für dein Verständnis. Danke das du bereit bist,all Deine Sorgen mit mir zu teilen. Danke das du mir viel geborgenheit und Liebe vermittelst. danke das es Dich gibt. Danke das du auch in Zunkunft alles mit mir telien willst. Einfach dankeschön....