Liebesgrüße   |    Liebesgedichte   |    Liebessprüche   |    Flirten   |    Beziehung   |    Sexualität   |    Liebe   |    Liebeskummer   |   
Liebesgedichte
Valentinsgedichte
Verlobung & Hochzeit
Liebeskummer

Gedichte der Liebe

Vernuft?

Sag, was soll ich machen, weinen oder lachen, mich über die Gefühle freuen zu Dir? Nein, das kann ich nicht, denn du willst sie nicht. Also, schliess ich sie ein, vergrab sie vor dem Feind in mir, der Vernunft! Nur du kannst sie besiegen, und mich befreien, aus dem Käfig der Vernunft! Zeig mir wie es ist zu sein, völlig frei und dein. Lass sie fliegen, die Gefühle direkt in dein Herz hinein. Und sperre die Vernunft, in diesen hässlichen Käfig ein. Der Traum vom Glück, ich fange an zu Träumen. Der kalte Wind weht mir ins Gesicht, ich spüre, wie mein Herz zerbricht. Ich fühle die Sehnsucht, die Sehnsucht nach dir. Aber vergeblich, denn du bist nicht hier. Ich bin allein und wünsche mir, du würdest bei mir sein. Meine Hoffnung bleibt, meine Sehnsucht steigt, und meine Liebe zu dir, ist für alle Ewigkeit!

<------------------------------------------------------------------------------------------------------------>
Schmerzendes Herzen

Mit schmerzendem Herzen Mit kribbelnden Magen hab ich mich verliebt meine Unvernunft hat über alle Zweifel gesiegt Mit blinden Augen hab ich Dir vertraut auf unsere Beziehung habe ich gebaut Mit wirren Gedanken habe ich gehofft Doch Du hast mich verletzt wie noch niemand so oft Mit schmerzendem Herzen muß ich endlich verstehn Du liebst mich nicht so wie ich es hätte gern gesehen

<------------------------------------------------------------------------------------------------------------>
Abschied

Mein Herz hört langsam auf zu schlagen, es wollte dir noch so viel sagen, doch du hörst mir leider nicht mehr zu und sagst zu mir: \"Lass mich in Ruh!\" Ich brauche dich jeden Tag und will dir sagen, dass ich dich mag. Jetzt hasst du mich und ich versteh es nicht. Ich suche das Warum! Aber finde es nicht, drum bring ich mich um und geh ins Licht. Du warst der Lebenssaft für mich, doch ohne Dich da sterbe ich. Vielleicht wirst du am Grabe stehn und auch bei dir sind Tränen zu sehn. Dann überlegst du sicherlich und sagst ganz leis: \"Ich Liebe Dich!\" Doch ist es schon viel zu spät, weil leider kein zurück mehr geht!

<------------------------------------------------------------------------------------------------------------>
So wirst die Trauer du bezwingen

Es gibt Tage, Da ist dir das Herz so schwer, Du siehst aus dem Fenster, Die Welt scheint so leer, Der Himmel weint, Die Wolken sind grau, In den Nachrichten heult, Eine junge Frau, Doch schau genau hin, Und du wirst sehn, Wenn du öffnest dein Herz, Wird die Trauer vergehn, Vom Himmel Fällt, Leichter Regen, so fein, Die Wolken sind Schäfchen, Friedlich vereint, Die Frau im Fernsehn, Weint vor Glück, Der Krieg ist vorbei, Ihr Sohn ist zurück. Sei nicht traurig, Das Leben geht weiter, Lebe es aus, Sei glücklich und heiter Und sieh das schöne in den Dingen, So wirst die Trauer du bezwingen.

<------------------------------------------------------------------------------------------------------------>
Dein Lachen!

Traurig sein ist leicht gemacht, doch hat man jemanden zum lachen gebracht. Ist es wunderschön zu sehen, wie die Welt bleibt ganz kurz stehen.Es dauert nur eine Sekunde,dabei sollte es sein wie eine Stunde. Ein Lachen das aus tiefster Seele kommt,ein Lachen das mit Worten nicht zu beschreiben ist.Ein Lachen das so herzhaft scheint.Genau Dein Lachen ist gemeint.