Liebesgrüße   |    Liebesgedichte   |    Liebessprüche   |    Flirten   |    Beziehung   |    Sexualität   |    Liebe   |    Liebeskummer   |   
Flirten

Verliebtheit

Verliebt sein, ist ein wunderschönes Gefühl, dass man an sich selbst zwar erkennt, aber nicht immer gleich wahrnimmt oder das man verdrängt. Wenn man sich zu einer Person hingezogen fühlt, ist man meistens aufgeregt. Der Adrenalinspiegel steigt und alles was der andere macht, ist interessant. Das Interesse ist so stark, dass die Zielperson nicht mehr aus den Augen gelassen wird. Wenn der andere das Interesse an seiner Person bemerkt und selbst Interesse zeigt, flattern die ohnehin schon aufgeregten Schmetterlinge noch stärker als vorher und das Herz, klopft bis zum Hals. Das sind die besten Merkmale an denen man die Verliebtheit erkennen kann. Dazu gesellt sich meistens noch das Zittern der Knie und die starke Sehnsucht danach, den anderen zu küssen und zu berühren.

Wichtig ist, dass man nicht verkrampft ist, denn wenn alle beide vor Aufregung verkrampft sind, kann kein Gespräch zustande kommen. Wenn man sich vor dem ersten Date schon längere Zeit gekannt hat, ist es einfacher. Man ist lockerer und ein Gespräch kommt schnell zustande. Gemeinsame Interessen werden festgestellt und bilden schnell das Gesprächsthema. Das erste Date, sollte alleine stattfinden, so dass man sich voll und ganz, auf die eine Person, konzentrieren kann. Es kommt natürlich auch immer darauf an, wo das erste Date stattfindet. Der richtige Ort, kann schon dazu beitragen, dass die Aufregung verschwindet und schnell ein Gesprächsthema gefunden wird.

Wer die Verliebtheit erkennen kann und sich darauf einlässt, lässt sich in eine Beziehungsgeschichte ein, die sich zu einer großen Liebe ausweiten kann. Verliebtheit ist das erste Stadium. In diesem Stadium denkt man ständig an die andere Person und kann kaum einen klaren Gedanken fassen. Außerdem sind die körperlichen Empfindungen sehr stark und man möchte sich immer an den anderen kuscheln. Mit der Zeit, lernt man sich näher kennen, die Stärken und Schwächen kommen zum Vorschein und das Vertrauen zueinander beginnt zu wachsen. Wenn aus dem ersten verliebt sein Liebe wird, kann es eine Beziehung für lange Zeit oder für immer werden.