Liebesgrüße   |    Liebesgedichte   |    Liebessprüche   |    Flirten   |    Beziehung   |    Sexualität   |    Liebe   |    Liebeskummer   |   
Beziehung

Wilde Ehe

Zwei Partner die zusammen eine feste Beziehung haben, wünschen sich irgendwann, enger zusammen zu leben und sie beschließen, sich eine gemeinsame Wohnung zu suchen. Früher nannte man das Zusammenleben ohne Trauschein “Wilde Ehe“, heute ist diese Art der Lebensgemeinschaft selbstverständlich geworden und man muss nicht gleich vor den Traualtar zu treten, nur weil man zusammen eine gemeinsame Wohnung nimmt.

Die Wilde Ehe, wird von vielen als Ehe auf Probe angesehen. Das ist allerdings nicht bei allen Paaren der Fall, denn es gibt viele die nicht vorhaben zu heiraten. Solange kein Kind unterwegs ist, besteht für die meisten kein Grund vor den Traualtar zu treten. Sie leben zusammen wie ein Ehepaar und teilen sich die Pflichten untereinander auf.

Wie bei einem verheirateten Paar auch, wird es anfänglich zu Problemen kommen, denn irgendwann fühlt sich der eine, vom anderen eingeengt. Die gewohnte Privatsphäre ist nicht mehr vorhanden und man muss sich auch oft, nach dem Partner richten. In einer gemeinsamen Wohnung, kann nicht mehr jeder so leben, wie er möchte. Der eine ist vielleicht ordnungsliebend, der andere hingegen stört sich nicht an etwas Schmutz und herumliegenden Gegenständen und ein Streit ist dadurch vorbestimmt. Es muss ein Mittelweg gefunden werden, mit dem beide Partner leben können, denn nur so kann die Wilde Ehe gelingen.